Foto Barbara 001  

Pfarrerin Barbara Wedam

Lieber Besucher, liebe Besucherin unserer Homepage!

Da das Coronavirus auch das Gemeindeleben lahmgelegt hat, möchte ich auf diesem Weg den Kontakt mit Ihnen suchen.

Als Ihre Pfarrerin bin ich weiterhin für Sie da. Gerne können Sie mich anrufen oder mir ein E-Mail schicken, wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt oder wenn Sie einfach nur mit jemandem plaudern wollen. Ich freue mich über jeden Kontakt.

Wir alle wissen uns in dieser schweren Zeit durch den Glauben verbunden. Wir sind getauft, Kinder Gottes, das bleiben wir, was auch immer geschieht. Er lässt uns nicht allein.

Die Kinder malen in diesen Tagen Bilder der Hoffnung mit der Aufschrift: „Alles wird gut“. Teilen wir mit ihnen diese Hoffnung.

Gott schütze Sie und halte Sie gesund!

Ihre

Pfr. Barbara Wedam

Tel: 0699 1120 5432;

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pfarrerin Barbara Wedam

Terminvereinbarung, sowie für Hausbesuche oder Abendmahl unter

+4369911205432

 

"Das Wichtigste ist für mich bei meiner Arbeit der Gottesdienst. Er ist die Mitte des Gemeindelebens, das Wort Gottes und die Sakramente sind die Kraftquelle unseres Tuns.

Darüber hinaus darf ich im Pfarramt vielen Menschen begegnen: Jungen und Alten, Frohen und Traurigen.

Jede Begegnung ist für mich ein Geschenk."

 

Gemeindearbeit in Krisenzeit

Leider hat Corona auch Einschränkungen im kirchlichen Leben gebracht. Nach dem Lockdown im März fanden keine Gottesdienste mehr statt.

Als Pfarrerinnen und Pfarrer haben wir uns bemüht, mit so vielen Menschen wie möglich Kontakt zu halten, per Telefon oder Internet. Wir sind uns bewusst, dass wir dabei lange nicht all diejenigen erreichen konnten, die sich über einen Anruf oder eine Nachricht gefreut hätten. Schon deshalb, weil wir email-Adressen und Telefonnummern nicht gespeichert haben. Das tut uns leid. Wir können das aber für die Zukunft ändern, wenn Sie es wollen und Ihre Kontaktdaten bekannt geben. Man weiß ja nie, ob und wann es einen neuerlichen Ausbruch von Covid-19 gibt. Dann wären wir gerne für Sie da.

Auf die Homepage der Gemeinde wurden in dieser Zeit Texte, Gebete, Andachten und Gottesdienste gestellt. Wir haben gesehen, dass unsere Homepage sehr oft angeklickt wurde. Es ist eine Möglichkeit, Menschen zu erreichen, die nicht in den Gottesdienst kommen können oder wollen. Menschen, die sich vor Ansteckung fürchten oder besonders gefährdet sind, können auf diese Weise am Gemeindeleben teilhaben und geistliche Impulse bekommen. Wir werden das auch weiterhin fortführen.

Krankenbesuche im Spital oder Besuche in den Betreuungseinrichtungen waren leider in der letzten Zeit auch nicht möglich. Jetzt lockert sich die Situation wieder.

Oft werden wir aber nicht informiert, wenn jemand aus der Gemeinde im Krankenhaus liegt. Oft wird das Bekenntnis gar nicht erfragt oder wir bekommen mit Hinweis auf den Datenschutz keine Auskunft.

Daher ist es unsere Bitte: Melden Sie sich im Pfarramt, wenn sie von jemand wissen, der sich über den Besuch des Pfarrers/der Pfarrerin freuen würde.

Inzwischen feiern wir wieder Gottesdienste, mit dem empfohlenen Abstand und Masken beim Singen.

Auch die Feier des Abendmahls wird bald wieder möglich sein. Die Gemeinde tut alles, was in ihrer Macht steht, damit Sie am Gottesdienst sicher und geschützt teilnehmen können. Wir freuen uns, wenn Sie kommen.

Wir sind gerne für Sie da. Auch in schweren Zeiten haben wir ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Trauen Sie sich und rufen Sie uns an!

Ihre Pfr. Barbara Wedam