Ausstellung 2017

  AusstellungVorarlberg Museum

Kornmarktplatz 1, Bregenz

Sie waren Fabrikanten, Erfinder, Forscher, Künstler, Industrielle oder Geistliche und prägten in den vergangenen 500 Jahren auf unterschiedliche Weise die Geschichte unserer Region. Heute „stehen“ sie wieder hier und erinnern stell vertretend für das evangelische Leben an die Geschichte der Reformation in Vorarlberg. Im Jubiläumsjahr laden 19 Biografien von ausgewählten  Persönlichkeiten evangelischen Glaubens sowohl im vorarlberg museum als auch an ihren jeweiligen Wirkungsstätten von Bregenz bis Bludenz, Lindau bis Vaduz dazu  ein, sich auf eine Spurensuche der besonderen Art zu begeben. In Zusammenarbeit mit den evangelischen Pfarrgemeinden des Landes und dem Diözesanmuseum.

Dauer der Ausstellung : 20. Mai bis 31. Oktober 2017

Hauptsponsor: Hypo Landesbank Vorarlberg

Eine Intervention mit 19 evangelischen Persönlichkeiten aus Vorarlberg

Jugendprojekttage 2017

Wappen                                               Burg finstergrün      

 

Jugendprojekttage „Freiheit“ auf der Burg Finstergrün

Donnerstag, 15. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2017

 Die Burg Finstergrün ist D I E evangelische Freizeitburg in Österreich und dort ist genau der richtige Platz, um in einer völlig anderen Umgebung und Atmosphäre gemeinsam auf viele Dinge zu kommen: beim Lagerfeuer, der Nachtwanderung, in den vielen spannenden Räumen einer Burg und natürlich rund um die Burg.

Zum Schlafen: Es gibt  Mädchen- und Jungs-Gemeinschaftszimmer.

Die Burg Finstergrün steht im Ort Ramingstein,auf 1000 m.ü.M., nahe Tamsweg, im Land Salzburg.

 Weitere Information von Doris Vanselow (Tel 0664 58 44 234), die den Jugendlichen begleiten wird. 

 Schauen Sie auch auf der Homepage von Burg Finstergrün an : www.burg-finstergruen.at 

  

Lange Nacht der Kirchen 2017

lange nacht Was passiert  in den evangelischen Kirchen Vorarlbergs ?

 18.00 Ökumenisches Gebet zur Eröffnung der Langen Nacht der Kirchen  im Dom mit der evangelischen Pfarrerin Barbara Wedam, dem serbisch-orthodoxen Pfarrer Nikola Balovic und Bischof Benno Elbs.

 

 

Evangelische Pauluskirche, Feldkirch      

19.00 Maaartin! Vom kleinen Martin zum großen Luther Ein Orgelkonzert für Kinder ab 5: Ein Konzert für Orgel und Sprecher von Christine Michel- Ostertun, nach einem Text von Gerhard Engelsberger, bearbeitet von Eva Martin-Schneider.
Orgel: Gerda Poppa      Sprecher: Michel Stocklasa

 20.30 „Das Leben ist zu kurz, um ein langes Gesicht zu machen!“  Texte und Musik rund um das Thema „Alkohol in der Bibel“. Es liest: Bischof em. Mag. Dr. Johannes Okoro , Pfr. der Altkatholischen Kirche in Vorarlberg

22.00   Friedensgebet
Bewirtung im Gemeindesaal

Evangelische Kreuzkirche am Ölrain , Bregenz

18:00 ANKOMMEN – Begrüßen – Begegnen
19.00 Viva la Musica! – ORGEL & Reformation   

20.00 Luther in Original-Ton! Aus den Tischreden des Reformatiors
20.45 Komm, TANZ mit!
21.30„Mach´s Maul auf!“ – Gemeindeglieder REZITIEREN Luther-Texte
22. 15 „Bald anders“ - MUSIK der Reformationszeit
22:45 ABENDSTILLE überall …

Evang. Heilandskirche Dornbirn 

18.00 Lichtinstallation von Mathias Siegers   

18.00 Wir drucken selbst (!) Hier DRUCKE ich, ich kann nicht anders …“
18.05 „Hast du Luther?“      

19.00 Von Bach bis Conchita – eine musikalische Zeitreise
20.00„Hier stehe ich …“ Otto Bartning, der Kirchenarchitekt
21.00 „Wein der hilft“
22:00 Andacht mit Poetry Slam
9.06

 Evangelische Kirche zum Guten Hirten, Bludenz

18.00  Kinderbibelausstellung

18.00 Der reformierte Kirchenraum
18.30 Martin Luther zu Besuch in Bludenz
20:30  Bludenz und die Reformation

Weitere Informationen im Programheft zur Lange Nacht der Kirchen und auf der Homepage

Gedanken

dürrenmatt 

dürrenmatt