Neuigkeiten aus dem Gemeindeleben.

 

Die nächste GV Sitzung findet am Do. 24.09.2020, 19:30 h,

Pauluskirche/ im Gemeindesaal statt

 Vorläufige Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Andacht
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der TO
  • Genehmigung des Protokoll v. 02.07.2020 (nochmals in der Beilage)
  • Berichtea
  • Rückblick Gemeindefest
  • 14.11 / Synode in Dornbirn
  • Möglichkeiten Betonsanierung, Treppe bei Lift, (Philipp Wessiak)
  • Schulunterricht (Pfr. Leuthold)
  • Rückgang des KB per 01.09. 2020
  • Kreise
  • Jugendkreis
  • Team neu für Kinderbibeltag
  • Team Kindergottesdienst
  • Neugründung des Gemeindejugendausschusses
  • Konfi Team
  • Seniorenkreis#
  • Besuchsdienst für neu Zugezogene
  • Diverse Beschlüsse u.a.
  • Ergebnis Umlaufbeschluss Heizung
  • Kreditaufnahme (Heizung, Friedhof,)
  • Friedhofskapelle, Heizung, Bäume entfernen,  dgl.
  • Beschluss Gottesdienstplan
  • Beschluss Kollektenplan
  • Suppentag in der Fastenzeit?
  • Termin für Klausur SO  25.10 / So 8.11/ SA – Vorstellungen/Team der Pfarrerin
  • Amtseinführung-Organisationsplan
  • Allfälliges
  • Liste Begrüßungsdienst
  • Einladen Pfr. Jaquemar, Dank und Verabschiedung
  • Chor im Dez. Gottesdienstbegleitung

 

Konfirmation 2020

Aktiv für eine Seilschaft mit Gott

Klangvoll und hell läuteten die Glocken beim feierlichen Einzug der Konfirmandinnen und Konfirmanden in unsere feine Pauluskirche Feldkirch am 06. Sept. 2020.

Corona -  bedingt konnte der traditionelle Pfingst- Termin nicht abgehalten werden, und so wurde nun auf den 06.09.2020 und den 18.10.2020 die Konfirmation festgelegt.

Mit Orgelspiel wurde stimmungsvoll der sehr schöne Gottesdienst eröffnet.

Unsere Pfarrerin i.R, Mag. Barbara Wedam verdeutlichte in ihrer Predigt, wie bedeutsam die vollends aktive Entscheidung unserer Konfirmanden für eine Konfirmation ist.

Im 5. Buch Mose – das Volk Israel steht in der Wüste, vor dem gelobten Land – verlangt Mose von seinem Volk die Hinwendung zu Gott: „Ich habe dir heute vorgelebt das Leben und das Gute, den Tod und das Böse.“ Und es bleibt die aktive Entscheidung, sich für das Leben und das Gute zu entscheiden.

Mit dieser Frage des aktiven Christ-sein-Wollens haben sich auch die jetzt Konfirmierten in ihrer Konfirmandenzeit beschäftigt und dabei viel investiert: Gemeindepraktikum, Gottesdienstbesuche und Konfirmandenunterricht, um letztendlich mit vollster Überzeugung zu ihrem Festtag in die Kirche einzuziehen. Und Glauben heißt für die Konfirmierten Vertrauen darauf, dass Gott immer für sie da ist, und Mitmenschlichkeit, denn alle sind Kinder Gottes.

So werden sie es sein, die in ihrem festen Glauben einen Beitrag leisten, dass sich die Welt ein Stück weiter Richtung Himmel bewegt – das Gebot ist nahe bei ihnen, in ihrem Mund und in ihrem Herzen.

Unser Kurator Komm. Rat Karl Grabuschnigg würdigte die Konfirmierten Sara Gökler, Lilly Lorenzin, Antonia Pape, Tamara Thomas und Jakob Achilles mit einer Prise Humor und gratulierte im Namen der Gemeinde. „Gott, du stellst meine Füße auf weiten Raum!“ Es besteht die eigene Verbindung zu Gott, gleich einem Seil aus verschiedenen Strängen, die Sicherheit, Halt, Orientierung und Kraft geben, ebenso wie Christen untereinander verbunden sind im Glauben.

Die Konfirmierten wurden herzlich eingeladen zum Besuch der Gemeindeversammlungen und weiterem aktiven Engagement in der Gemeinde.

Gerda Poppa bereicherte den feierlichen Gottesdienst mit einem feinen Orgelspiel.

Am 18.10.2020 werden konfirmiert: Luca Ehrt, Adrian Kofler, Francis Müller, Lukas Seifert, Max Wannenmacher.

09.2020 / KG

  

10.07.2020

Pfarrer Mag. Barbara Wedam

Ein Streifzug über ihr Wirken in unserer Pfarrgemeinde.

Am 1. September 2009 ist Barbara als Vikarin zu uns gekommen, mit 31. August 2020 tritt sie in den Ruhestand.

Nach der kirchlichen Ausbildung u.a. im Predigerseminar, dem erfolgreichen Ablegen des Examens pro ministerio durften wir mit Barbara am 1. Oktober 2011 ihre Ordination als Pfarrerin mitfeiern.

Am 16. Oktober 2014 erfolgte die offizielle Amtseinführung.

D.h. dass wir mit Pfr. Wedam 10 Jahre, 10 Monate und 2 Tage  also 3961 Tage als Pfarrerin verbringen durften.

Die Aufgaben der Seelsorge und Verkündigung wurden seit 2009 von Frau Pfarrer Mag. theol. Barbara Wedam mit großem Engagement wahrgenommen. 

Frau Pfarrer Wedam hat das Gemeindeleben und die verschiedenen Kreise wieder mit großem 

Erfolg aktiviert: z.B.  den Kindergottesdienst, Kinderbibeltage, Seniorennachmittag, Bibelkreis,

Mitglieder für den Besuchsdienst wurden gefunden.

Die überdurchschnittlich große Zahl von 108 Konfirmanden-Innen verweisen auf die gute

seelsorgerische Betreuung.

Ich darf an dieser Stelle feststellen, Frau Pfarrer Barbara ist und war eine große Bereicherung für die Seelsorge in unserer Gemeinde.

Mit ein paar Zahlen möchte ich an dieser Stelle die Arbeit unserer Pfarrerin noch etwas veranschaulichen:

Gefahrene Kilometer:  rund 220 Tsd - (3. PKW), eingegangene E-Mails: 14650, gesendete Mails: ca. 10800,
Zu den ca. 550 Gottesdiensten kamen noch 25 Eintritte, 111 Taufen, 108 KonfirmandenInnen, 80 Beerdigungen, 15 Hochzeit,

dazu - Sitzungen, sowie Dienstbesprechungen, Pfarrkonferenz, Synoden, ökumenische Veranstaltungen, und Religionsunterricht.

Neben all diesen Aufgaben betätigte sich Barbara auch als Küsterin und Mädchen für alles.

Dies, indem Sie den sonntäglichen Blumenschmuck besorgte, die Zwischendurch– Reinigung der Kirche und des Saals durchführte, sowie alle hausfraulichen Agenden im Gemeindesaal bis hin

zum Waschen und Bügeln der Wäsche mit großem Engagement erledigte.

Barbara verstand es auch, uns mit ihren gestalterischen Gedanken zu überzeugen.

So fand das Kreuz wieder an die Altarwand zurück. Im Kirchenraum wurden die fleckigen Wände und der Boden saniert. Für den barrierefreien Zugang gab es den Lift! 

Dem jedoch nicht genug. Auch der Gemeindesaal mit Jugendraum musste ein entsprechendes Flair ausdrücken und so wurde auch hier alles umgekrempelt und erneuert.

Von den Fenstern, Vorhängen über den Boden bis hin zur Teeküche und den Tischen erstrahlt alles in neuem Glanz. Im Küsterhaus wurden die Böden, Fenster und die Heizung erneuert,

 Ein Anliegen war Pfr. Wedam auch immer unser Friedhof als Insel der Ruhe, als grüner Park.

 So war klar, dass die Löcher in der Friedhofsmauer durch ausgebrochene Grabsteine nicht entsprachen und kein Dauerzustand sein konnten. Die Folgerung: Sanierung der Friedhofsmauer

Aber auch im überörtlichen Bereich brachte Barbara ihr Fachwissen und ihre Arbeitsbereitschaft ein. 

So war sie Obfrau des Kit (Krisen Interv. Team), Polizei– . Gefängnis– Miltiär- und  Krankenhaus Seelsorgerin sowie für die Regenbogen- Pastoral Arbeit.

Die Ökumene war Barbara ein Anliegen, und so war es naheliegend, dass sie auch in diesem Bereich ihr Schaffenskraft einbrachte.

Ein Höhepunkt in Ihrer Amtszeit war hier sicherlich die Karfreitagsmesse im Dom, welche sie mit Bischof Elbs feierte und dabei die Predigt hielt.

So gäbe es natürlich noch eine Fülle von Dingen zu berichten. Es würde jedoch diesen Rahmen sprengen. 

Ich möchte mich deshalb im Namen unserer Pfarrgemeinde und in meinem Namen bei Barbara für die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten 3961 Tage bedanken.

Wir wünschen dir alles erdenklich Gute in deinem Ruhestand— hoffentlich wird’s kein Unruhestand und vor allem beste Gesundheit und viel Freude.

Kurator KommR Karl Grabuschnigg

 

Sitzung der Gemeindevertretung am Mittwoch, 02.07.2020  

mit folgender Tagesordnung   

  • Begrüßung
  • Andacht
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der TO
  • Genehmigung des Protokoll v. 04.06.2020
  • Berichte: u.a. Verschiedene Besprechungen, Energieinstitut-Gutachter Heizung,
  • Friedhof – Gräber – Meissel, Douglas
  • Information über diverse Heizungsmöglichkeiten mit Beschlussfassung
  • Gemeindefest /Herbstfest
  • Diverse Beschlüsse u.a.
    • Weiterbenutzung-Pfarrwohnung (1 Jahr)
    • Aktion "orange the world"
    • Religionsunterricht :
    • Die Gemeinde FK stellt den Antrag an die Synode,
    • in Vorarlberg eine Stelle für einen Pfarrer im Schuldienst zu schaffen, da angesichts des derzeit herrschenden Lehrermangels der evang. Religionsunterricht gefährdet ist.
  • Anschaffung Abendmahlskelche
  • Überlegungen zur Finanzierung
  • Verabschiedung Barbara 05.07.2020 (Barbara nicht anwesend)
  • Allfälliges

 

5.6.2020

Neubestellung der Pfarrstelle unserer Gemeinde

Liebes Gemeindemitglied – Liebe Leser

Wie Ihr wisst, wird unsere langjährige Pfarrerin, Frau Mag. Barbara Wedam,

im Sommer dieses Jahres ihren wohlverdienten Ruhestand antreten,

was eine Neubesetzung der so frei werdenden Pfarrstelle erforderlich macht.

Auf die offiziell erfolgte Ausschreibung hat sich eine Bewerberin,

Frau Pf. Mag. theol. Dipl. Päd. Dr. Phil. Margit Leuthold gemeldet.

Ein ausführliches Bewerbungsschreiben ist diesem Schreiben beigeschlossen (* unter Aktuelles)

Bei Vorliegen nur einer Bewerbung sieht § 28 (4a) unserer Wahlordnung vor,

dass die Gemeindevertretung entweder - trotz nur einer Bewerbung - 

  • ein formales Wahlverfahren durchführt oder
  • in einem vereinfachten Verfahren die Besetzung durch den Oberkirchenrat beantragt
  • oder die Stelle überhaupt neu ausgeschrieben wird.

Frau Pfarrerin Leuthold hat sich in der öffentlichen Gemeindevertretersitzung vom 04.06.2020 der

Gemeindevertretung persönlich vorgestellt.

Aufgrund der bereits vorliegenden Bewerbungsunterlagen und dieser persönlichen Vorstellung

hat die Gemeindevertretung im Anschluss daran den nahezu einstimmigen Beschluss gefasst,

auf eine förmliche Wahl zu verzichten, von einer Neuausschreibung Abstand zu nehmen und

stattdessen die Besetzung unserer Pfarrstelle mit Frau Pfarrerin Leuthold beim Oberkirchenrat zu beantragen.

Die Gemeindevertretung ist überzeugt, mit Frau Pfarrerin Leuthold eine sehr gute Wahl getroffen zu

zu haben und freut sich bereits auf eine gute und gedeihliche Zusammenarbeit im Interesse

unserer Gemeinde.

Für alle, die Frau Pfarrerin Leuthold schon vor ihrer offiziellen Amtseinführung am 13.09.2020

persönlich kennen lernen wollen, wird sie am kommenden Wochenende (07.06.) die Sonntagspredigt halten.

Zudem könnt Ihr schon jetzt auf unserer HP zwei Predigten unserer neuen Pfarrerin ansehen und nach

dem 8.6. die Predigt vom Sonntag, dem 7.6.2020

Mit freundlichen Grüßen

KommR Karl Grabuschnigg

 

26.05.2020

Sitzung der Gemeindevertretung am Mittwoch, 04.06.2020                                            

Beginn: 19.30 Uhr 

Tagesordnung 

  • Begrüßung
  • Andacht
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der TO
  • Genehmigung des Protokoll vom 26.02.2020
  • Information über diverse Heizungsmöglichkeiten – alte Heizkessel ist defekt
  • Nachwahl in die Gemeindevertretung (ausgeschieden, Ulrike Vith)
  • Bewerberin um die Pfarrstelle 

zum persönlichen Kennenlernen: Gespräch mit Frau Pfarrer Leuthold (einzige Bewerbung) Zum vorab Kennenlernen stehen 3 Predigten von Pfr. Leuthold auf der HP!

https://www.evang-feldkirch.at/index.php/gottesdienst

 Berichte

  • Kleiner Flohmarkt
  • Modus des Beginn der Gottesdienste ab 24.5.2020
  • Konfirmation Termin
  • Lego Bautage
  • Begutachtungsergebnis – Friedhofskirche – Sanierung
  • Diverse Beschlüsse u.a.
    • Pfarr-Stellen-Besetzung – Modus 
    • Die Gemeindevertretung muss entscheiden (siehe §28(4a) Wahlordnung):
  • Ob die Wahl durchgeführt wird, oder
  • Die Besetzung durch den Oberkirchenrat beantragt, oder
  • Die Stelle neu ausgeschrieben wird
    • Neue Heizung – Art ?
    • Verlängerung Mietvertrag Pfarrbüro
  • Anstehende Renovierungsmaßnahmen, Überlegungen zur Finanzierung
  • Allfälliges
  • Begrüßungsdienst-Liste
  • Programm-Team für Verabschiedung von Barbara

Programm-Team für Neu-Einführungsveranstaltung (ev. bei Gemeindefest)

 

Ab dem 24. Mai 2020 halten wir an den Sonntagen um 9.30 h wieder Gottesdienst

Die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen ist in unserer Kirche vorerst auf 60 begrenzet (Kirche samt Empore)

 

Feldkirch, 16.05.2020

Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen bis zum 17. Mai 2020 abgesagt!!!

Die Kirche bleibt aber insbesondere zu den üblichen Gottesdienstzeiten weiter offen,

um den Menschen Gelegenheit zum Gespräch, zur Andacht und zum Gebet zu geben.

 

Ab 15. Mai 2020 sind öffentliche Gottesdienste unter Einhaltung strenger Reglementierungen wieder möglich sein.

Diese sind dann so gestaltet, dass uns bewusst sein muss, dass es noch nicht möglich sein wird, in gewohnter Weise Gottesdienst zu feiern.

 Ab dem 24. Mai 2020  halten wir an den Sonntagen um 9.30 h wieder Gottesdienst

Nach dem Stand, 15.05.2020, werden folgende Beschränkungen von der Bundesregierung dringend empfohlen:

  • die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen wird daher bei uns begrenzet. 
  • Ein Ordnerdienst wird die Platzzuweisungen geben.
  • Ein Mindestabstand von 1, besser 2 Metern ist einzuhalten. (Ausgenommen Familienmitglieder im selben Haushalt.)
  • Gottesdienstbesucherinnen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen

Sie können sich schon während der Woche bei Pfarrerin Barbara Wedam telefonisch zum Gottesdienst anmelden: Tel. 0669 11 20 5432

Somit ist gewährleistet, dass sie Eintritt erhalten und nicht, wenn die Teilnehmerzahl überschritten wird, abgewiesen werden müssen

 

 10.04.2020

RUND UM DEN KARFREITAG IN UNSERER PFARRGEMEINDE FELDKIRCH

Die Predigt von Pfr. Mag. Barbara Wedam im Dom in Feldkirch bei der Hl. Messe,

welche Bischof Elbs zelebrierte, war sehr schön.

Ich gratuliere ihr recht herzlich und Bedanke mich auch im Namen unserer Pfarrgemeinde dafür.

https://www.youtube.com/watch?v=Hac7kMHO6Ao&t=417s

Der Beitrag von Pfr. Wedam, welcher am Gründonnerstag vom ORF aufgezeichnet wurde,

wurde am Karfreitag auf V-Heute um 19.20h gesendet

https://tvthek.orf.at/profile/Vorarlberg-heute/70024

Zeitfenster -  vom Bild recht der 4. Punkt  nach links in der Sendelaufleiste unten im Bild

anklicken, da ist der Start deines Beitrages.

Am Beginn vor 19 h hat Pfr. Leuthold auf ORF 2 die Abendandacht gehalten

Thema : was ich glaube

https://tvthek.orf.at/profile/Was-ich-glaube/1287/Was-ich-glaube/14047868

Info zur Pfarrstellen Ausschreibung

Pfr. Leuthold ist die einzige Bewerberin für die Pfarrstelle bei uns in Feldkirch

 

Der Livestream ist immer eine Woche abbrufbar.

Kurator KommR Karl Grabuschnigg / 11.04.2020

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pfarr-Stellenausschreibung

Die Ausschreibung ist in Österreich und in Deutschland erfolgt und mit Ende März 2020 beendet.

Als wahlfähige Pfarrerin hat sich Dr. Margit Leuthold beworben.

Weitere Vorgangsweise nach Beendigung des Corona-Versammlungsverbotes:

  • Einladung der Bewerberin
  • Vorstellung in der Gemeindevertretung
  • Predigt an einem Sonntag nach Vorgabe
  • Bei mehreren Bewerbern ist eine Wahl vorgeschrieben, bei einer Bewerbung kann bestellt werden.
  • Arbeitsbeginn ist der 1. Sept. 2020 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitnahe Entscheidungen in der Gemeinde sind gewährleistet

Aktuelle Angelegenheiten, welche durch die Corona Situation bedingt bzw. vorgegeben sind,

entscheiden zur Zeit die Pfarrerin und ich als Kurator unter dem Dringlichkeitsaspekt zeitnah, nachdem laufende

kurzfristige Zusammenkünfte für Presbyter Sitzungen durch das Versammlungsverbot ja nicht möglich sind.

Ich Informiere die Gemeindevertetung und das Presbyterium deshalb laufend per WhatsApp und E-Mail.

Sollte es dann spezielle Fragen dazu geben, bitte sich sofort bei mir melden.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich auf unserer Homepage laufend aktuelle

Informationen und Beiträge für die Öffentlichkeit und die Gemeindevertretung bereitstelle.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Information zur Konfirmation:

 Die Konfirmation wurde verschobenNeuer Termin ist Sonntag, 6.September 2020.

https://www.evang-feldkirch.at/index.php/aktuelles/42-information-bezueglich-konfirmation

Parallel dazu wurden alle Konfis persönlich angeschrieben.

An den Sonntagen halten wir die Kirche von 9.15 h bis 10.30 h geöffnet und läuten wie üblich

um 9.30 h.

Die Mitbürger halten sich an das Versammlungsverbot und kommen nicht in die Kirche.

Lediglich „unsere Bedürftigen“ schauen vorbei und holen sich ihren Euro ab.

Ich wünsche Euch alles Gute und bleibt vor allem Gesund!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Corona Krise  

hat uns überrollt und hat auch das kirchliche Leben in der Form von Zusammenkünften und Gottesdiensten in den Kirchen lahmgelegt.

Die fixierten Termine wurden allesamt abgesetzt.

Sämtliche angeführten Termine sind deshalb vorbehaltlich der jeweiligen Situation bei der Regelung von öffentlichen Veranstaltungen.

Die aktuellen Informationen, Termine, Andachten und andere Infos finden sie deshalb jeweils auf unserer Homepage.

Ihr Kurator Karl Grabuschnigg

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschlüsse bei der Gemeindevertretungs-Sitzung am 26.2.2020

  • Der Jahresabschluss 2019 - Genehmigung erfolgte einstimmig
  • Der Voranschlag 2020 Genehmigung erfolgt einstimmig
  • Die Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung wurde einstimmig beschlossen 
  • (siehe auf der HP unter Informationen/Ordnungen)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuer Gemeindevertreter

Bei der Sitzung der Gemeindevertretung am 10.12.2019 wurde Herr Reinhard Ritter

aus Weiler als neuer Gemeindevertreter gewählt und angelobt.

Ausgeschieden: Frau Ulrike Peters

Herzlichen Dank an Frau Ulerike Peters für ihren Einsatz zum Wohle der Pfarrgemeinde als Gemeindevertreterin und Büromitarbeiterin.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Gemeindevertreterin

Bei der Sitzung der Gemeindevertretung am 17.9.2019 wurde Frau Schmid Heidrun,

Berggasse 5A, 6811 Göfis als neue Gemeindevertreterin gewählt und angelobt.

Ausgeschieden: Dr.Dipl.-Phy. Carsten Striezel - verzogen in den Raum Köln, 

Herzlichen Dank an Dr.Carsten Striezel für seinen Einsatz zum Wohle der Pfarrgemeinde.als Gemeindevertreter, Presbyter und Schriftführer

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Frau Cornelia Kranz, wurde per 18. Februar 2019 eine neue Büromitarbeiterin eingestellt.

Frau Peters Ulrike hat uns auf eingenen Wunsch per Ende April 2019 verlassen. Ich möchte ihr für ihren großartigen

Eintsatz zum Wohle unserer Gemeinde recht hezlich danken.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschluss einer neuen Gebührenordnung 2019, welche ab 21.02.2019 in Kraft ist:

(alle vorhergehenden Gebührenordnungen und Sondervereinbarungen verlieren hiermit ihre Gültigkeit)

Allgemeiner Teil:

 · Die Vergabe von Räumlichkeiten und Anlagen der Pfarrgemeinde (regelmäßig oder auf Dauer) obliegt dem Presbyterium alleine.

  • · Die einmalige Vergabe von Räumlichkeiten und Anlagen der Pfarrgemeinde bedarf der
  • · Zustimmung des Presbyteriums oder des Kurators
  • · Die vermieteten Räumlichkeiten sind in sauberem Zustand und endgereinigt zu
  • · verlassen bzw. übergeben. Bei notwendiger Nachreinigung werden Euro 15,-- per
  • · Stunde in Rechnung gestellt.
  • · Für sämtlich eventuell verursachte Schäden werden die Behebungskosten gesondert in Rechnung gestellt.
  • · Die ausgehängte Benutzungsordnung ist einzuhalten
  • · Der Verstoß gegen die Gebührenordnung bedingt die sofortige Kündigung der geschlossenen Vereinbarungen.
  1. A) Raum – Gebührenordnung  - KOSTENBETEILIGUNG für EXTERNENE Benutzer

(Pro 6 Std. Einheit, V; N; A) Für Vormittag, Nachmittag und Abend gelten folgende Beträge:

Gebührenordnung

 Extern

Kirche

100,00

Kirche + UG

200,00

Untergeschoß

130,00

Friedhofskapelle

110,00